Kaufmann Bausysteme

Kaderupdate

Die Kaderplanung für die kommende Saison nimmt immer mehr konkretere Formen an. Wir dürfen nun auch bekannt geben dass Patrick Bilgeri seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert hat. Zudem wird nach zwei Jahren auch Benjamin Sohler wieder dem Kader für kommende Saison angehören. Herzlich Willkommen wieder in Bizau!

UpTo
Date
Juni | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     
Juli | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    
August | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   
 
September | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
      
Oktober | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
   
November | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    
 
Dezember | 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
     
Januar | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  
  
Februar | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     
 
März | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
      
     
April | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  
   
Mai | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
    
Juni | 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     
_DSC0111
News

Sieg und Niederlage

Eine bewegte letzte Woche erlebten Spieler und Fans des Kaufmann Bausysteme FC Bizau. Am vergangenen Mittwochabend feierte unsere erste Kampfmannschaft einen 2:3 Auswärtssieg gegen den FC Andelsbuch. In Halbzeit eins noch überlegen und mit zwei Toren ...

Mehr Infos
AustriaL
News

Heimsieg gegen Austria Lustenau A.

Nachdem letzte Woche auswärts beim DSV seit längerem wieder drei Punkte eingefahren wurden gelang unseren Jungs auch im Heimspiel gegen die Austria Lustenau Amateure der nächste volle Erfolg. Denkbar knapp mit einem 1:0 Erfolg sicherte sich unsere Mannschaft ...

Mehr Infos
LukasHefel
Transfer

Transferupdate 5.0

In den letzten Tagen hat sich wieder einiges getan. Zu den bereits vermeldeten Vertragsverlängerungen können wir jetzt auch bekannt geben, dass Kapitän Rene Schedler, Fabian Flatz und Philipp Hörmann ihre Verträge um eine weitere Saison verlängert haben. ...

Mehr Infos
SVLochaua
News

Unentschieden gegen Lochau

Nach dem 1:1 Unentschieden gegen den FC Nenzing von letzter Woche musste sich unsere Mannschaft auch im Meisterschaftsspiel gegen den SV Lochau in den letzten Spielsekunden mit einem 3:3 Unentschieden begnügen. Der SV Lochau kam besser ins Spiel hinein ...

Mehr Infos
langegegga
News

Niederlage im Wäldercupfinale

Leider wurde es nichts mit einem Erfolg im diesjährigen Wäldercupfinale gegen den FC Langenegg. Die Heimmannschaft gewann schlussendlich souverän mit 3:0, wobei alle Gegentore einfach durch unnötige Eigenfehler entstanden sind und durchaus vermeidbar ...

Mehr Infos
MarcGasser
Transfer

Kaderupdate 4.0

Die Kaderzusammenstellung für die kommende Saison wird immer konkreter. Sehr erfreulich dürfen wir bekannt geben dass unser Winter Neuzugang – Ljupko „Lubi“ Vrljic auch in kommender Spielsaison beim Kaufmann Bausysteme FC Bizau bleiben wird. Leider ...

Mehr Infos
BizauBregenz1a
News

Unentschieden gegen Bregenz

Am vergangenen Wochenende bestritt unsere erste Kampfmannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft von SW Bregenz. In einem spannenden Spiel in dem beide Mannschaften schlussendlich die Möglichkeiten gehabt hätten das Spiel für sich zu entscheiden ...

Mehr Infos

Sieg und Niederlage

Eine bewegte letzte Woche erlebten Spieler und Fans des Kaufmann Bausysteme FC Bizau.
Am vergangenen Mittwochabend feierte unsere erste Kampfmannschaft einen 2:3 Auswärtssieg gegen den FC Andelsbuch. In Halbzeit eins noch überlegen und mit zwei Toren belohnt, änderte sich alles in Halbzeit zwei. Andelsbuch kam immer besser ins Spiel und glich innerhalb kürzester Zeit zum 2:2 aus. Umjubelt und kurz vor Spielende fiel dann doch noch der ersehnte Siegtreffer zum 2:3 für unsere Mannschaft. Solche Derbysiege mit Dramatik und Spannung gegen einen starken Gegner sind wenn es so endet immer die schönsten.

Einen Tag später fand am Donnerstag in Mellau das 1b Spiel statt, dass über den Meistertitel in der 4. Landesklasse entschieden hat. In einer überragenden Saison drei Spieltage vor Ende musste nur noch ein Sieg her um den Titel vorzeitig zu fixieren. Einen klaren 4:1 Erfolg über den FC Schruns reichte dann auch wirklich um den ersten Matchball zu verwerten. Von Seiten unseres Vereins einen herzlichen Glückwunsch an Mannschaft, Trainer und alle die an diesem Erfolg mitgearbeitet haben.

Dann folgte am vergangenen Samstag dass zweit letzte Meisterschaftsspiel der laufenden Saison gegen den SC Fussach. Kurz und knapp endete das Spiel letztlich klar für die Gäste aus Fussach. Großer Knackpunkt war die eigene Chancenauswertung das Spiel früh für sich zu entscheiden. So gelang dann Fussach plötzlich alles und binnen 15 Minuten fünf Tore, was zu einer bescheidenden 1:5 Niederlage führte. Aber Kopf hoch und kommende Woche gegen Admira Dornbirn wieder Gas geben und versuchen wieder auf die Siegerstraße zurück zu kehren.

Heimsieg gegen Austria Lustenau A.

Nachdem letzte Woche auswärts beim DSV seit längerem wieder drei Punkte eingefahren wurden gelang unseren Jungs auch im Heimspiel gegen die Austria Lustenau Amateure der nächste volle Erfolg. Denkbar knapp mit einem 1:0 Erfolg sicherte sich unsere Mannschaft aber verdient den Sieg und konnte so zumindest einen Platz in der Tabelle nach vorne Rücken.

Jetzt folgt am Mittwoch das Derby gegen den FC Andelsbuch bevor dann an diesem Samstag ab 17 Uhr das nächste Heimspiel gegen den SC Fussach folgt.

Auch unsere 1b Mannschaft gelang ein wichtiger Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft. Mit einem klaren 0:5 Auswärtserfolg besiegten Sie den SCM Vandans und machten dadurch einen wichtigen Schritt zum Meistertitel in der 4 Landesklasse. Ihnen fehlt somit nur noch ein Sieg aus den letzten drei Spielen um den Titel zu fixieren.

Transferupdate 5.0

In den letzten Tagen hat sich wieder einiges getan.
Zu den bereits vermeldeten Vertragsverlängerungen können wir jetzt auch bekannt geben, dass Kapitän Rene Schedler, Fabian Flatz und Philipp Hörmann ihre Verträge um eine weitere Saison verlängert haben.

Verabschieden müssen wir uns dieses Jahr leider von von Dominik Kirchmann und Marc Gasser. Unsere Sportliche Leitung hat auf diese beiden Abgänge bereits reagiert: Martin Schwärzler kehrt nach seiner Zeit beim FC Fussach wieder zum FC Bizau zurück. Für die Torhüterposition konnten wir mit Lukas Hefel (aktuell beim FC Dornbirn) einen absoluten Top-Mann verpflichten!

Einen weiteren Wechsel wird es auch auf der Co-Trainer Position geben. Marc Metzler wird uns leider schon nach einer halben Saison wieder verlassen. Private Gründe haben zu dieser Entscheidung geführt. Auch für diese Rolle können wir einen altbekannten herzlich willkommen heißen: Mit Hans Waldner wurde ein absoluter FCB-Kenner verpflichtet, der die nötige Einsicht in den Verein mitbringt und mit Dominik Helbock ab kommender Saison die Mannschaft betreuen wird.

Unentschieden gegen Lochau

Nach dem 1:1 Unentschieden gegen den FC Nenzing von letzter Woche musste sich unsere Mannschaft auch im Meisterschaftsspiel gegen den SV Lochau in den letzten Spielsekunden mit einem 3:3 Unentschieden begnügen.

Der SV Lochau kam besser ins Spiel hinein und nützte nach 22 Spielminuten einen schnell ausgespielten Konter zur frühen Führung. Aus einem Eckball zogen die Gäste in der 27 Spielminute zu allem ärger noch auf 2:0 davon. Unsere Mannschaft dadurch endlich geweckt kam dann besser ins Spiel und konnte durch Dominik Kirchmann in der 36 sowie 38 Spielminute das Ergebnis wieder ausgleichen.

Im zweiten Spielabschnitt war unsere Mannschaft deutlich spielfreudiger und kam zu etlichen Torabschlüssen. Der erneute Torerfolg fiel aber aus einer Standardsituation und wurde per Eigentor von einem Lochauer Spieler verursacht. Anschließend hatte der Lochauer Tormann seine beste Phase im Spiel als er Chance um Chance unserer offensiv Abteilung zunichtemachte. In der Nachspielzeit kam es dann wie es kommen musste. Oftmals schon selber davon profitiert nützte Lochau einen weiten Einwurf um einen gefährlichen Torabschluss zu erzielen. Semih Yasar nützte die Unordnung im Strafraum und erzielte den Ausgleich quasi mit dem Schlusspfiff.

Nun folgt an diesem Samstag ab 17 Uhr das schwere Auswärtsspiel beim DSV Dornbirn.

Niederlage im Wäldercupfinale

Leider wurde es nichts mit einem Erfolg im diesjährigen Wäldercupfinale gegen den FC Langenegg. Die Heimmannschaft gewann schlussendlich souverän mit 3:0, wobei alle Gegentore einfach durch unnötige Eigenfehler entstanden sind und durchaus vermeidbar gewesen wären.
Noch vor Spielbeginn musste unsere ohnehin geschwächte Mannschaft den Ausfall von Dominik Kirchmann verkraften und hatte gegen die starke offensive der Langegegger im Mittelfeld oftmals nur das Nachsehen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit bzw. nach der Halbzeitpause hätte das Spiel nochmals auf unsere Seite kippen können. Langenegg machte es aber über die gesamte Spielzeit besser und schoss die entscheidenden Tore zum zwei bzw. drei zu null und hat sich somit auch zum verdienten Sieger im Wäldercup geschossen.

Jetzt geht es für unsere Mannschaft wieder in der Vorarlbergliga weiter und gastiert am kommenden Sonntag den 5 Mai ab 16 Uhr in Nenzing.

Kaderupdate 4.0

Die Kaderzusammenstellung für die kommende Saison wird immer konkreter. Sehr erfreulich dürfen wir bekannt geben dass unser Winter Neuzugang – Ljupko „Lubi“ Vrljic auch in kommender Spielsaison beim Kaufmann Bausysteme FC Bizau bleiben wird.

Leider und auch schon fix, sind zwei schmerzliche Abgänge die wir verkünden müssen. Mit Marc Gasser (wechselt zum FC Höchst) und Dominik Kirchmann werden gleich zwei Spieler mit Ende der Saison den Kaufmann Bausysteme FC Bizau verlassen.

Unentschieden gegen Bregenz

Am vergangenen Wochenende bestritt unsere erste Kampfmannschaft ihr Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft von SW Bregenz. In einem spannenden Spiel in dem beide Mannschaften schlussendlich die Möglichkeiten gehabt hätten das Spiel für sich zu entscheiden endete mit 1:1 Unentschieden. Bregenz hatte zu Beginn mehr vom Spiel und drückte auf den frühen Führungstreffer. Je länger aber gespielt wurde kam auch unser Team besser ins Spiel und konnte auch selbst für Gefahr im Gästestrafraum sorgen. Beide Torhüter hielten aber ihren Kasten sauber und so endete die erste Halbzeit torlos.

Im zweiten Spielabschnitt ging es in derselben Tonart weiter. Beide Mannschaften versuchten offensiv Akzente zu setzen. Ein kurzer Aufreger dann in der 53 Spielminute als sich Bregenz schön auf der rechten Seite durchkombinierte und durch unseren Tormann auf Höhe der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wurde. Das Schiedsrichterteam einigte sich nach kurzer Beratung auf Freistoß und nicht auf Elfmeter welchen Bregenz forderte. Es ging zum Glück ohne Torerfolg weiter und bleib zu diesem Zeitpunkt beim 0:0.

In der 68 Spielminute zeigte Bregenz in Person von Daniel Sobkova seine Qualitäten als Freistoßspezialist als er einen Freistoß aus großer Distanz aber unhaltbar in die rechte Kreuzecke verwandelte. So war unsere Mannschaft gefordert und musste noch offensiver agieren. Bregenz mit der Führung im Rücken spielte munter weiter und kam zu ihren Möglichkeiten das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Marc Gasser - unser starke Rückhalt auf er Torhüterposition behielt aber die Oberhand und machte im eins gegen eins sämtliche Möglichkeiten der Gäste zunichte.

Selber gut im Spiel und die Chancen den Ausgleich zu erzielen dauerte es aber bis kurz vor Schluss als Lien Zwischenbrugger einen perfekten Seitenwechsel auf „Lubi“ spielte und dieser die Übersicht behielt und Pius Simma perfekt bediente. Unter großem Jubel stand es dann plötzlich und auch nicht unverdient 1:1 unentschieden.

Unser Team hat sich gegen die favorisierten Gäste also recht ordentlich geschlagen und einen nicht unverdienten Punkt eingefahren. Nun folgt unter der Woche am 1 Mai um 14 Uhr das Wäldercupfinale in Langenegg bevor es dann am kommenden Wochenende in der Meisterschaft in Nenzing weitergeht. Gespielt wird in Nenzing am Sonntag den 5 Mai ab 16 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die 1b Mannschaften beider Teams ab 14 Uhr.